Startseite
  Archiv
  Bodyguard Sicht
  Hp's
  Chat
  Wie Bill mich rettete
  Der Anfang
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/nicky14-ff-my-storys

Gratis bloggen bei
myblog.de





Myspace Text Generator, Myspace GraphicsMyspace LayoutsMyspace Codes, Myspace GraphicsMyspace, Myspace CodesMyspace CodesMyspace LayoutsMyspace LayoutsMyspace CodesMyspace CodesMyspace Codes, Myspace Graphics

Kapitel 1:

Es war vor einem Jahr.Damals war ich 16 Jahre alt,damals sah ich im Tv  den VIdeoclip einer jungen Band-Tokio Hotel.Das Lied gefiel mir auf Anhieb-und der Sänger!Diese Stimme,diese Augen,er hatte so etwas Einzigartiges an sich,so eine Ausstrahlung,man konnte es kaum  beschreiben.In den nächsten Tagen und Wochen,dann auch Monate später,hielt ich die Augen offen,um mehr von diesr Band zu erfahren.Ich kaufte mir jede Zeitschrift,jede Cd und alles andere was ich bekommen konnte.Vor  allem Bill hat es mir angetan.Wann immer ich versuchte,meinen Freunden dies zu erklären lachten sie mich aus.Der is doch ein Mädchen! oder Wie alt bist du eigentlich? So was durfte ich mir oft anhören.Aber es war mir ziehmlich egal was sie von ihm oder von mir hielten,dass hielt mich aber nicht davon ab Tokio Hotel zu mögen!Bill wuchs mir immer mehr ans Herz.Er war schon lange nicht nur ein Star für mich,er war ein ganz besonderer Mensch,den ich unbedingt kennenlernen wollte.Ich kaufte mir Konzertkarten nach München,ohne überhaupt zu wissen,wie ich da hinkommen sollte.Ich habe dann einen Fahrer gefunden.Das Konzert war einfach nur geil,und so ein geiles Gefühl Bill soo nah zu sein.Aber getroffen hab ich sie nicht.Ich machte bei Fantreffs mit.Doch ich hatte nie Glück,und das deprimierte mich noch zusätzlich.Und das ich auf andere Gedanken kam lud mich meine Freundin Anette  nach Hamburg dort wo sie wohnte für paar Wochen ein.Das war natürlich eine gute Abwechslung zu meinem Dorfleben.Kapitel2:Ich  konnte jetzt ein paar Tage bei ihr wohnen,mit ihr in den Straßen umherziehen und shoppen gehen.Ich wusste auch das Bill sehr oft in Hamburg ist,machte mir da aber keine großen Hoffnungen,ihm zu begegnen.An einem Abend sagte meine Freundin das sie mit mir an die Bar gehen wolle.Mir war es ziehmlich egal wo sie mich hinschleppte,Hauptsache,ich käme auf andere Gedanken.Also machte ich mich hübsch,so wie ich es immer machte,und dan gingen wir los,obwohl das Wetter nicht so besonders war.Die Bar war ja nur ein paar Straßen weiter.Als wir dort ankamen setzten wir uns hinten in der Ecke an einen gemütlichen Tisch,danach  bestellten wir uns erst mal einen Drink.Die Stimmung war gut,und wir amüsierten uns prächtig.Draußen fing es inzwischen heftig an zu regnen.Immer mehr Leute flüchteten sich vor dem Regen in die Bar.Minuten später ging mal wieder die Tür auf-und....ich traute meinen Augen kaum,war schockiert und überrascht zugleich.Bill und Tom betraten die Bar.Ich glaubte zu träumen,aber es war wahr!Die beiden sahen ziehmlich nass und erschöpft aus.Sie steuerten unseren Tisch an,denn es war der einzige,wo noch Platz war.Ich riss mich zusammen,ich wollte ja nicht vor ihnen zusammenbrechen.Dann standen sie vor uns,und Bill fragte uns ganz nett,ob sie sich zu unserem Tisch gesellen dürfen.Kapitel3:Ich sagte sofort na klar dürft ihr euch zu uns setzen,es ist ja sonst kein Platz frei *lächelt*.Meine freundin dan so Wir wollen euch ja nicht stehen lassen.Bill und Tom setzen sich also zu uns und quatschten mit uns.Sie waren echt totall geil,wirklich hammer.Bill setzte sich sogar neber mich ich konnte es einfach nicht glauben ich schlürfte nähmlich grad an meinem Drink aber als Bill näher rutschte verschluckte ich mich.Bill schlug mir leicht auf den Rücken und fragte dan:gehts wieder??ich sagte totall erleichtert:Danke Bill,du bist echt nett.Tom u. Anette setzten sich an einen anderen Tisch. Sie flirteten und flirteten,inzwischen beruhigt sich der Regen.Ich und Bill labberten noch ein bisschen am Ende bekamm ich seine Handynummer,und meine Freundin die von Tom.Kapitel3:Ich traf mich immer mal mit Bill in der Bar,inzwischen war meine Freundin schon mit Tom zusammengekommen.Bill brachte mir letzens einen Strauß Rosen mit,ich kaufte ihm n Ring die er jaaa so liebt!!Bill bedankte sich ich gab ihm dan ein Kuss auf die Backe  und sagte wir werden uns dan leider jetz nicht mehr sehn,vl atreffen wir uns ja mal auf dem Konzert.Bill war sehr traurig als ich das sagte.Ich fuhr also wieder Nachhause,als ich zuhause ankam kam ein anruf ich wunderte mich lief ohne meine Schuhe auszuziehen ans Telefon!Es war Bill ich dachte nach was er jetz wohl wolle.gut,ich war echt schockiet was dan kamm Bill sagte er wäre im Krankenhaus,eine Anit Fan hätte ihn sehr schlimm verletzt,also fuhr ich zu meiner Freundin Anette erzählte ihr das.Sie sagte sie fähre jetz mit mir dort hin.Das machten wir auch sofort!Bill war totall glücklich das ich kamm.Ich fragte was haben den die Antis gemacht?Er antwortete bloß meine Arm gebrochen und haben mich mit einem  Schläger niedergeschlagen,jetz gehts mir aber schon viel besser.Also kamm ich auf die idee in meine hp reinzuschreiben wer Bill gerne im Krankenhaus besuchen möchte.Es melddeten sich wirklich viele.Anette und ich suchten die 5 nettesten und coolsten Mädels vom Foto her aus.Alle Mädels brachten Bill was mit!Bill freute sich sehr drüber am Ende bedanckte er sich herzlich bei mir.Ich sagte is doch gern geschehen.Tom und Anette fuhren dan schon heim.Ich blieb noch bei Bill.Als mich Bill plötzlich ansah und fragte Willst du mit mir gehen???ich war baff....einfach nur baff.Ich stotterte j....j.....jaa.....o.....o...ok.Bill zog mich langsam zu ihm und machte einen Zungenkuss ich war totall happy,den das habe ich mir schon lange gewünscht nah an Bill zu sein und mich mit ihm zu küssen.Bill ist echt ein guter Küsser.Kapitel4:Wir entschienden uns dan am abend in die Disco zu gehn.Ich zog mir ein mini an mit einem Top.Bill holte mich dan ab.Auf dem Weg zu disco sahen uns fans Händchenhaltend.Und gingen so wie Zicken vorbei.Ich dachte mir:Was sind das für welche na ja.Bill so hoffentlich sind das keine TH Fans.Ein fan hörte das drehte sich um und ging zu Bill uns  sagte ihm Doch wir sind fans und wie wir sehn können bist du nicht mehr solo!!Bill so:Ja,ich hab ne Freundin und??was dagegen???Ich liebe sie.Und ich will ja auch nur glücklich sein.Der Fan mit so nem flittchen glücklich sein??Alle Fans fingen an zu lachen.Wir gingen einfach weiter.Als wir dan an der Disco ankammen gingen wir rein.Die Türsteher liesen diese andern Fans nicht rein den sie waren erst 14.Wir setzten uns erst mal an die Bar und redeten und tranken unser drink.Als dan ein echt cooles Lied eingelegt wurde sagte ich Bill lass uns tanzen gehn.Bill hatte erst eigentl. keine Lust!!Aber lies sie doch dazu überreden.Weil er wusste das ich so eine Tanzratte war (denn ich ging ja zum Tanzkurs).Wir blieben noch bis 2 Uhr dort.Danach gingen wir zu mir machten uns fertig fürs Bett.Als wir dan im Bett lagen kuschelte sich Bill ganz nah an mich.Ich fand das so sexy das er nur in Boxershorts schlief.ich schlief ja nur in Unterwäsche.Am nächsten Tag musste Bill sehr früh weiter so um die 7 Uhr,denn er hatte noch ein Interview vor sich.Er gab mir einen Zungenkuss und lief nach Hause.Als endlich dieser langenweiliger Tag vorbei war legte ich mich aufs Sofa um mir ne DvD reinzuziehn.Dan klingelte es schon wieder Bill war es er brachte mir Rosen mit ich war totall happy.Bill sagte dan ob er mit mir die DvD anschaun kann ich sagte ja klar Schatzi.Kapitel 5 Also zogen wir usnd an die DvD rein...Aßen Chipz und tranken Cola!!Als der Film zuende war,klingelte es Tom wars.Wir liessen ihn rein das is ja klar.Tom hatte n rießen Problem er hatte mit nem Mädchen Geschlechtsverkehr,aber sie hatte AIDS und Tom hat das Kondom vergessen.Tom war totall verheult,Bill kammen auch die Tränen.Ich munterte die beiden auf aber das half nichts ich brach selber in Tränen aus.Ich versuchte es mir zu verkneifen aber es ging nicht.Wir beschlossen dan zu dritt zum Arzt zu gehn um mit Tom ein Test zu machen!!Nach ungefähr zwei Stunden gingen wir noch n bisschen Bummeln...Das brach Tom ein bisschen auf andere Gedanken.Wir versuchten mit Bill alles das Tom es wenigstens für die paar Stunden vergisst.Und wir haben es erfolgreich geschafft.Nach den paar Stunden gingen wir dan zu Tom nachhause dort tranken wir Kaffee.Tomchen erzählte uns dan die gaaanze Geschichte,dass war echt schlimm!!Am nächsten morgen gingen wir mit  ihm zum Arzt um das Ergebniss abzuholen...Als wir dort waren viel uns ein Stein vom Herzen.Tom hatte sich nicht angesteckt Bill und Tom umarmten sich mindestens ne Stunde das war echt süss.Nach paar Monaten ging es allesn wieder gut und das mit dem AIDS hatten wir schon alle vergessen.An einem Abend lud mich bill zu einem romantischen essen ein.....Kapitel6:Ich freute mich sehr darüber....Wir gingen in das hardrock Cafe wo wir schon seit Monaten hin wollten aber  Bill hatte ja  kaum Zeit.Das fand ich ziehmlich schade,aber jetz is es ja endlich so weit!!Ok also gingen wir dan dorthin.Ich bestellte mir n Brustfilett mit  Carry Sauce und Knödel,Bill nahm das gleich dazu tranken wir Schnaps und n Glas Wein!!Im Kerzenlicht saßen wir nun da und aßen natürlich fütterten wir uns auch gegenseitig!!Das war echt lecker.Danach hatte mich Bill noch zu ihm eingeladen da er  mir sachte das er ne süße Überraschung für mich hatte.Alos gingen wir auch dan zu ihm.Er verbund mir die Augen und führte mich in ein Zimmer er machte es dan wieder auf,es war das Zimmer von Bill alles voller Rosen und Kerzen..Die Kerzen waren so aufgestellt das es aussah wie ein Weg sie fühten Bis zum Bett.Anschließend  nahm mich Bill an der Hand und ging zum Bett.Bill fing an einen Zungenkuss zu machen und schmiss mich leicht auf das Bett.So kam es dan,dass mehr draus wurde und danach zogen wir uns an.Er stand auf und sagte zu mir: Setz dich auf Süsse Maus ich hab dir noch was zu sagen.Also setzte ich mich auf,Ich traute meinen Ohren nicht.Bill fragte mich ob ich mich mit ihm verloben möchte!!Ich sagte jaaaa.Es Jahre,Monate und Wochen...Und wir waren immer noch Glücklich wir zogen mit Tom in ein rießen Haus.Aber wir entschlossen uns keine Kinder zu machen.Da Bill keine Zeit dafür hat und immer noch keine wolle,ich wollte auch  irgendwie auch keine.Da ich n Job habe (Fotografien für Zeitschriften)und mich nicht um das KInd kümmern könnte.Wir waren aber Glücklich,und wir schworen uns "Das uns erst der Tod scheiden wird"!!!

The End




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung